RiV App downloaden

mofaIm Rahmen der schulischen Verkehrserziehung werden in jedem Schuljahr Mofakurse durchgeführt, die zum Erwerb der Fahrerlaubnis führen. Mit drei Fahrzeugen stehen je Kurs einmal wöchentlich neben der theoretischen Ausbildung auch praktische Übungen auf dem Schulungsprogramm. Schülerinnen und Schüler, die sich für dieses Wahlpflichtfach entscheiden erfahren aber auch die Bedeutung der Verkehrserziehung als Beitrag zur Sozialerziehung, denn häufig erleben sie das vermeintliche Recht des Stärkeren im Verkehr, rücksichtsloses und aggressives Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer. 

 Sie sollen die Teilnahme am Straßenverkehr jedoch als ein auf Partnerschaft gerichtetes soziales Handeln verstehen lernen. Darüber hinaus sehen wir das Fach Verkehrserziehung auch als Möglichkeit, zur Sicherheitserziehung beizutragen.verkehrserziehung

Unsere Aufgabe ist es, ihnen jene Qualifikationen zu vermitteln, die sie für ein sicherheitsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr benötigen. Sie werden motiviert und befähigt, Gefahren im Straßenverkehr zu erkennen und zu beurteilen, zu bewältigen oder zu melden. Dies geschieht u.a.  durch Erwerb von Erfahrungen in Übungssituationen, Anwenden von Regeln, Förderung des Reaktionsvermögens sowie durch Aufbau eines flexiblen, situationsbezogenen und vorausschauenden Verhaltens.

con_info

 Elternsprechtag

Am Freitag, dem 24. November 2017 ist von 13.30-18.30 Uhr Elternsprechtag. Sie können über die Schülerinnen und Schüler Termine mit den entsprechenden Lehrern vereinbaren. Informationen zu Zeiten und Raumbelegungen finden Sie hier:

Raumplan

user

 

 

 

 

 

 

 

Nächste Termine

Jan
23

23.01.18 08:30 - 12:30

Jan
25

25.01.18 08:30 - 12:30

Jan
29

29.01.18 08:30 - 12:30

Jan
31

31.01.18 08:30 - 12:30

Feb
2

02.02.18 10:00 - 10:30

schulhomepage_award_2009
Go to top