×

Fehler

Expected response code 200, got 403 Forbidden

Forbidden

Error 403

eritrea3

Wenn ihr wüsstet ...

... dass ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, und ihr, liebe Kollegen, ganz, ganz viele Kinder und deren Familen in Wekerti und den umliegenden Dörfern mit euren Engagement glücklich gemacht habt und glücklich machen werdet.  Frau Zerm, die Vorsitzende des Vereins Aufbau Eritrea e.V., konnte es heute morgen(Samstagmorgen)  nicht fassen, als ich ihr telefonisch mitteilte, dass wir auch dieses Jahr wieder die 15.000€ Marke geknackt haben! Und sofort hatte sie Ideen für die Verwendung des Geldes: Am dringendsten sei ein Brunnen zur Wasserversorgung, denn viele Kinder würden nicht zur Schule kommen, da sie vor lauter Durst nicht laufen könnten oder aber mit der Wasserversorgung beschäftigt seien.

Zudem seien neue Schulbänke von nöten, da die Kinder auf den alten kaum noch sitzen könnten! Ihr seht, mit etwas Engagement, mit etwas Einsatz sorgen wir hoffentlich für glückliche Menschen mit einer hoffentlich besseren Zukunft.

Auch im Namen von Frau Zerm bedanke ich mich bei allen Schülerinnen und Schülern, bei allen Kollegen und natürlich bei allen Arbeitergebern - Familen, Firmen, Großeltern, usw. - ohne deren Entlohnung so ein tolles Ergebnis nie möglich gewesen wäre.

Danke, danke, danke!!!

Markus Windmeier

 

Brief von Frau Zerm vom Verein "Aufbau Eritrea e.V." an die Realschule im Vestert:


An die Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler der Realschule im Vestert

 

Lieber Herr Windmeier, lieber Herr Möllers,

 

ich kann es kaum glauben, dass es Ihrer Schule – Schüler und Lehrer gemeinsam - erneut gelungen ist, eine solch gewaltige Summe von über 15.000 Euro in gebündelter Anstrengung als Spende und Beitrag zu unserem Anliegen in Eritrea zusammen zu bringen! Das ist einfach großartig! 

Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass sich noch einmal wie in 2007 so viele Menschen an diesem Engagement beteiligen würden. Aber Sie haben es geschafft - und mit großem Erfolg. Die Aufgabe war für Sie/Euch alle bestimmt nicht einfach, dazu gehörte die Vorbereitung, das Verbreiten von Informationen und sicher noch vieles mehr – und das alles neben Ihren/Euren Alltagspflichten – dafür möchte ich Ihnen allen von Herzen Dank sagen, natürlich auch im Namen des Vereins Aufbau Eritrea und vor allem im Namen der Menschen in Eritrea. Danke auch für die Zeit, Geduld und den Mut und das Verantwortungsgefühl, das Sie/Ihr aufgebracht haben/habt zugunsten von weit entfernt lebenden Menschen, die Ihr bisher ja nicht vor Ort kennenlernen konntet.

 

Mir ist bewusst, dass Euch Eritrea sehr viel bedeutet, sonst wäre nicht eine so unglaubliche Spende zusammengekommen; Ihr habt das mit ganzem Herzen erarbeitet. Das ist so wunderbar, ich kann dafür nur immer wieder Danke sagen. Eigentlich steht hinter meinem Dank der grenzenlose Dank der Schüler und ihrer Eltern in Eritrea, den ich vor Ort immer wieder erlebe. Das drückte sich bei meiner Reise im September 2009 z.B. so aus: Die Bewohner des Ortes Wekerti brachten mir ein Huhn und viele Eier (das ist ein gebräuchlicher und sehr hoher Ausdruck des Dankes), aber leider konnte ich das natürlich nicht ins Hotel nach Asmera mitnehmen, geschweige denn zu euch nach Deutschland! Aber eins ist gewiß: Eure Hilfe gibt den Menschen dort ganz große Hoffnung.

 

Dieses Geld kann helfen, einige Hoffnungen Wirklichkeit werden zu lassen.

Ohne Wasser keine Hoffnung!

Die Kinder in Wekerti und Umgebung haben Träume. Die Kinder träumen, dass sie nur einen Hahn aufdrehen müssen und schon fließt sauberes Wasser in ihre Kanister. Gleich daneben kann das Vieh getränkt werden, ohne dass die Tiere das Trinkwasser verschmutzen. Sie könnten mit dem Wasser auch noch Bäume pflanzen und ihre Familien haben nun nicht nur reines Trinkwasser, sondern darüber hinaus genügend Wasser für die Landwirtschaft und Schatten von den Bäumen.

Liebe Lehrer, lieber Herr Windmeier, liebe Schüler, wir wollen daran arbeiten, diesen Traum mit Ihrer großartigen Spende von über 15.000 Euro für die Menschen in Eritrea zu verwirklichen und den neu geplanten Brunnen bauen, neue Bücher für das kommende Schuljahr kaufen und die tägliche Verpflegung von Schulkindern für sicher einige Jahre sichern. Dafür nochmals ganz herzlichen Dank!


Mein Verein „Aufbau Eritrea e.V.“ ist stolz, Euch und Eure Schule auf unserer Seite zu wissen.

Vielen Dank für Euer Vertrauen und Eure Entschlossenheit zu helfen.

Ich wünsche Euch alles Gute und viel Erfolg in Eurem Schulalltag.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Kidan Zerm-Ghebremariam

Vorstand Aufbau Eritrea e.V.

 

Aktuell:

 RiV App jetzt für auch für iOS und Windows Phone kostenlos zum download bereit !

 RiV-App

Die RiV- App für Android und auch für iOS kann jetzt für euer Smartphone kostenlos bei Google Play oder beim untenstehenden Link direkt heruntergeladen werden. iPhone Besitzer können also jezt auch die App beziehen!

icon-arrow-m RiV App downloaden

 

 

 

Nächste Termine

Jul
16

16.07.18 - 28.08.18

Aug
24

24.08.18 09:00 - 11:00

Aug
27

27.08.18 09:00 - 10:00

schulhomepage_award_2009
Go to top