×

Fehler

Expected response code 200, got 403 Forbidden

Forbidden

Error 403

1. Warum überhaupt Niederländisch wählen?

NL Niederländisch - nicht Holländisch! - ist die Sprache unseres Nachbarn. Ob bei der Einkaufsfahrt am Wochenende oder beim Urlaub im jeweils anderen Land, bei Städte- und Schulpartnerschaften, wie sie die Realschule im Vestert mit der Scholengemeenschap Het Assink in Haaksbergen unterhält, und bei vielen anderen Gelegenheiten, täglich begegnen sich Niederländer und Deutsche. Gute Nachbarschaft gedeiht aber nur dort, wo sich Nachbarn gleichwertig und gleichberechtigt behandeln. Wichtigste Voraussetzung hierfür ist die jeweilige Kenntnis der Nachbarsprache.

Besonders in Nordrhein-Westfalen und Niersachsen mit ihren langen Grenzen zu den Niederlanden und zu Belgien, aber auch in von Niederländern bevorzugten deutschen Urlaubsgebieten ist die Beherrschung der niederländischen Sprache beruflich von großem Vorteil, besonders in Dienstleistungsberufen wie z.B. in Banken und Handel. Zweifellos hat die weitere Öffnung der Grenzen im Rahmen der europäischen Einigung zu einem intensiveren Austausch zwischen Deutschen und Niederländern auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt geführt, so dass im Rahmen des Faches Niederländisch die Möglichkeit angeboten wird, in Klasse 9 einen Teil des Berufspraktikums in den Niederlanden (z.B. in Haaksbergen, Winterswijk, Enschede) zu absolvieren.

Die Verwandtschaft des Niederländischen mit dem Deutschen und dem Englischen bietet große Vorteile beim Erlernen dieser Sprache. Mit zügiger Anfangsgeschwindigkeit kann der Sprachunterricht in Klasse 6 beginnen. Auch die Möglichkeit, niederländische Rundfunk- und Fernsehsendungen zu empfangen sowie die Nähe zu einer Vielzahl aktueller Medien (Zeitungen, etc.) tragen zu schnelleren Lernerfolgen bei und fördern nicht zuletzt die Lernbereitschaft. Schon bald können die Schüler und Schülerinnen ihre Sprachkenntnisse anwenden, sowohl im Unterricht als auch im Briefwechsel und bei persönlicher Begegnung.

Auch ein zweitägiger Schüleraustausch sowie Berufspraktika sind wegen der Nähe zu den Niederlanden und Belgien leicht zu organisieren. Dabei leisten die Stadt Ahaus sowie die Euregio erfahrungsgemäß auch finanzielle Unterstützung.

2. Welche Aktivitäten werden im Fach Niederländisch in den verschiedenen Jahrgangsstufen unternommen?

  • Klasse 6
    • Besuch des Wochenmarktes in Haaksbergen mit Kaufaufträgen in Niederländisch
  • Klasse 7
    • Stadtspiel in Enschede.
  • Klasse 8
    • E-Mail Projekt / Briefe schreiben mit den Schülerinnen und Schülern der groep 2 in Haaksbergen.
    • Erstes Treffen mit oben genannten Schülerinnen und Schülern an der Haarmühle.
  • Klasse 9
    • Möglichkeit der Durchführung des freiwilligen Schülerbetriebspraktikums mit Unterkunft in Gastfamilien in den Niederlanden.
    • Dreitägiger Ausstausch mit der Partnerschule in Haaksbergen.
  • Klasse 10
    • Gemeinsamen Fahrt nach Amsterdam mit den Schülern und Schülerinnen des Niederländischkursus 9.
    • Durchführung des Certificaat Nederlands als qualifizierte Abschlussprüfung.
    • Fahrt nach Enschede mit Besuch der Jugendabteilung der "Openbare Bibliothek Enschede", sowie der sog. „rampenwijk"

Wichtig

Realschulabsolventen, die nach ihrem Abschluss in die gymnasiale Oberstufe wechseln, haben mit dem Französisch- bzw. Niederländischunterricht von Klasse 7 – 10 die fremdsprachlichen Mindestanforderungen für die Erlangung der Hochschulreife (Abitur) erfüllt und müssen in der Oberstufe des Gymnasiums keine 2. Fremdsprache belegen bzw. neu erlernen.
 

Aktuell:

 RiV App jetzt für auch für iOS und Windows Phone kostenlos zum download bereit !

 RiV-App

Die RiV- App für Android und auch für iOS kann jetzt für euer Smartphone kostenlos bei Google Play oder beim untenstehenden Link direkt heruntergeladen werden. iPhone Besitzer können also jezt auch die App beziehen!

icon-arrow-m RiV App downloaden

 

 

 

Nächste Termine

Nov
1

01.11.18

schulhomepage_award_2009
Go to top